Einbruch in Schulgebäude: Wenig Beute, aber hoher Sachschaden

Böhmfeld (intv) Wenig Beute machten die Täter, die in der Nacht von Freitag auf Samstag in das Grundschulgebäude in Böhmfeld im Landkreis Eichstätt eingebrochen waren. Sie entwendeten laut den ersten Feststellungen lediglich zehn Euro Bargeld. Der Sachschaden hingegen beläuft sich auf knapp 5.000 Euro. Wie die Eichstätter Polizei heute mitteilte, drangen die bisher unbekannten Täter über einen Notausgang in die Schule ein und brachen zudem die beiden Haupteingangstüren und den Eingang zur Turnhalle auf. Anschließend haben die Täter neun weitere Türen von verschiedenen Klassenräumen aufgebrochen und somit demoliert. Ärgerlich für die Täter, dass die Beute so gering ausfiel und noch ärgerlicher ist es für die Beschädigten, die für den hohen Sachschaden aufkommen müssen.

Die Polizei Eichstätt ist dankbar für Hinweise und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 08421/9770-0 zu melden.