Ein Bahnhof für Zuchering?

Ingolstadt (intv) Es war vor knapp einem Monat, als mit dem symbolischen Spatenstich der Startschuss für den Audi Bahnhalt in Ingolstadt fiel. Ein neuer Verkehrsknotenpunkt, von dem jeden Tag tausende Menschen profitieren werden. Die Ingolstädter ÖDP ist wohl noch immer so euphorisiert von dem Projekt, dass sie gleich den zweiten Bahnhalt plant: Und zwar in Zuchering. Der neue Verkehrsknotenpunkt soll in der Nähe des Gewerbegebiets Weiherfeld entstehen. Vom neuen Bahnhalt sollen dann natürlich nicht nur die Zucheringer profitieren. „Wir denken daran, einen Park- and Ride Parkplatz einzurichten, so dass Leute, die von weiter her kommen und durch die Stadt müssen, hier parken können“, so Franz Hofmaier, Kreisvorsitzender der ÖDP. Langfristiges Ziel soll es sein, einen Verkehrsverbund mit dem Audi Bahnhalt und weiteren kleinen Bahnhöfen zu gründen.