Ein ziemlich verrückter Mädelsausflug: „Girls Trip“ im intv Kinotipp

Pfaffenhofen (intv) Sasha, Lisa, Ryan und Dina haben seit fünf Jahren nicht mehr richtig gemeinsam gefeiert. Das soll sich bei einem Mädelsausflug nach New Orleans ändern.

„In diesem Film dreht sich alles um Schwesternschaft. Es geht um eine Gruppe Mädels, die aufeinander achtet. Wir wissen genau, was die jeweils andere braucht. Manchmal braucht man einfach eine Umarmung, manchmal müssen wir uns gegenseitig bremsen, manchmal braucht man eine Schulter zum Ausweinen. Aber im Endeffekt sind wir immer füreinander da, wenn wir einander brauchen.“, erzählt Schauspielerin Queen Latifah.

In Ländern wie den USA war „Girls Trip“ schon richtig erfolgreich. Die Komödie hat über 113 Millionen Dollar eingespielt. Laut Filmkritikern liegt das an der starken Besetzung mit Queen Latifah, Regina Hall, Jada Pinkett Smith und Newcomerin Tiffany Haddisch.

„Für mich geht ein Traum in Erfüllung. Erstes, ich liebe Ausflüge. Zweitens, ich verbringe gerne Zeit mit meinen Mädels. Und drittens, meine Mädels sind Queen Latifah, Regina Hall und Jada Pinkett Smith. Drei Frauen mit denen ich immer befreundet sein wollte und jetzt bin ich es.“, schwärmt Haddish.

„Girls Trip“ dürfte den ein oder anderen an die „Hangover“-Filme erinnern. Jetzt übernehmen allerdings die Damen das Kommando. Die Komödie ist ab 16 Jahren freigegeben und läuft am Donnerstag in den Kinos an.