Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

Ingolstadt (intv) Es ist eine Geschichte, die in den vergangenen Monaten viele Menschen berührt hat.
Der 63-jährige Günter Holzer aus Ingolstadt lebt seit zwei Jahren auf der Straße.  Er ist unverschuldet in Not geraten und hält sich mit dem Verkauf der BISS-Zeitung über Wasser. Sein sehnlichster Wunsch: Eine eigene kleine Wohnung mit Bad und Heizung. Günters Geschichte hat in der ganzen Region eine Welle der Solidarität ausgelöst, doch sein Traum blieb bisher leider unerfüllt. Heute war es aber endlich soweit: Günter Holzer hat den Mietvertrag für seine eigene Wohnung unterschrieben. Und auch wenn noch keine Möbel darin stehen, wird er heute seine erste Nacht dort verbringen – ohne ständiger Angst, im Schlaf erfrieren zu müssen. Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk, das Günter wohl niemals vergessen wird.