Ein Traum geht in Erfüllung

Hitzhofen/München (intv) Martin Smolinski hat das geschafft, wovon viele Athleten in seiner Sportart nur träumen können: Der 28-Jährige ist bester deutscher Speedway-Fahrer und wird im kommenden Jahr Geschichte schreiben. Der gebürtige Münchner nimmt nämlich als erster Deutscher überhaupt an der Speedway-Weltmeisterschaft, dem so genannten Grand Prix, teil. Am Wochenende war Smolinski in der Region bei seinem Sponsor Hausmeistervice Speth in Hitzhofen zu Gast. Dort suchte er den Kontakt zu seinen Fans.  Seit 2005 ist Martin Smolinski Profi. Bis heute hat er zahlreiche Titel errungen. 2012 wurde er Vize-Weltmeister, 2013 Speedway Paar-Europameister. Sein bislang größtes Highlight war aber die Qualifikation für den Speedway Grand Prix. Das erste Rennen findet am 5. April in Auckland (Neuseeland) statt.