Ein Tag im Zeichen der Leichtathletik

Schrobenhausen (intv) Ein Tag für den Leichtathletiknachwuchs und seine Trainer. Ein Tag ganz im Zeichen des Sports und ein Tag voller neuer Erfahrungen. Der große Jugendtag des Bayerischen Leichtathletikverbandes war ein voller Erfolg. Die Turnhalle des Schrobenhausener Gymnasium verwandelte sich gestern in einen riesigen Trainingsparcours. Und Stichwort Parkour, die gleichnamige Trendsportart war auch vertreten. „Im Parkour geht es darum, dass man möglichst schnell, sicher und vor allem effizient von einem Punkt zum andern geht. Ganz unabhängig von der Umgebung. Also das kann eben hier in der Turnhalle sein, oder vor allem auch in der Natur oder Stadt. Ich passe mich mit meinen Fähigkeiten an die aktuelle Umgebung an und versuch diese mit meinem eigenen Körper zu überwinden“, erklärt Max Rieder, Leiter des Workshops Parkour.