Ein Kreisel für die Städtepartnerschaft

Schrobenhausen (intv) Der Kreisel an der Pöttmeser Straße hat nun einen Namen: Als Symbol der Städtepartnerschaft zwischen Schrobenhausen und Schwetzingen heißt er nun Schwetzinger Platz. Gemeinsam übergaben ihn die beiden Bürgermeister seiner Bestimmung:

„Mir persönlich bedeutet sie sehr viel, es ist die erste und wohl einzige Städtepartnerschaft, die ich in meiner Amtszeit begründen darf. Die Verbindung ist so herzlich zwischen den Vereinen, zwischen den Menschen“, freut sich Bürgermeister Karl-Heinz Stephan. Sein Amtskollege René Pöltl ergänzt: „Es ist für uns eine Freundschaft und Verbindung, die über den Spargel gekommen ist, aber viel viel mehr bedeutet. Wir so viel miteinander vor und freuen uns sehr auf diese neue Verbindung zwischen Schwetzingen und Schrobenhausen.“

Eine Delegation aus Schwetzingen ist extra für das Wochenende angereist, der Städtepartnerschaftsvertrag wird ebenfalls endgültig unterzeichnet.
Der Spargel ist das verbindende Glied zwischen den beiden Städten. Bald schon werden es Freundschaften zwischen den Menschen sein.