Ein Jahrzehnt Fußballgeschichte

Ingolstadt (intv) Heute vor genau zehn Jahren haben sich der MTV und der ESV Ingolstadt zum FC Ingolstadt 04 zusammengeschlossen. Peter Jackwerth hob den Verein damals mit den Abteilungsleitern der beiden Vereine Robert Bechstädt (MTV) und Harald Schafbauer (ESV) aus der Taufe. Das Präsidium komplettierten Franz Spitzauer als Kassier und Peggy Stecher als Schriftführerin. „Wir haben den FC Ingolstadt 04 damals auf der Gründerversammlung innerhalb von einer Stunde aus der Taufe gehoben. Die Vorgespräche waren viel intensiver, als der Gründungstag selbst“, so Peter Jackwerth im intv-Interview.

Sportlich starteten die Schanzer in der Bayernliga. In der Saison 2008/2009 spielte man sogar erstmals in der 2. Fußball-Bundesliga. Nach dem Abstieg und dem direkten Wiederaufstieg ist man nun bereits seit vier Spielzeiten Dauerbrenner in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

Für die Zukunft haben die Ingolstädter ehrgeizige Ziele. „Ich wünsche dem Verein und den Fans irgendwann den Aufstieg in die 1. Bundesliga“, sagte Andreas Buchner. Der Mendorfer spielt bereits seit 2005 für die Schanzer.