Ein Hoch auf’s grüne Gold: Hopfazupfa Jahrtag in Scheyern

Scheyern (intv) Die Dreharbeiten waren lang, entsprechend groß dann die Freude nach der letzten Klappe. Das Fest danach gilt als legendär, damals im August 1991. Die Crème de la Crème der Hopfenzunft feierte sich, den Film über die Traditionen um das grüne Gold – zu schade um einmalig zu bleiben. Seither  ist der Hopfazupfa Jahrtag eine feste Größe am Feiertag Maria Himmelfahrt – alljährlich lädt der Verein „Bayern, Brauch und Volksmusik“ ein und zwar  in den Prielhof bei Scheyern. Ein Glücksgriff schwärmt Vereinsvorsitzende  Renate Stallmeister. Das historische Ambiente passt ideal zu den Traditionen rund um das Grüne Gold, das Menschen und Landschaft seit jeher prägt. Dabei soll auch an die frühen Jahre erinnert werden, als es noch keine Maschinen gab und noch per Hand gezupft wurde Die Saisonkräfte waren zur Erntezeit  bis zu zwölf Stunden draußen in den Hopfengärten – „Akkordarbeit“ sagt Renate Stallmeister „egal bei ob Regen Schnee oder Wind“. Das Zupfen brachte den oft aus verarmten Gegenden Bayerns stammenden Arbeitern Lohn und Brot , den Hopfenpflanzern bescheidenen Wohlstand. Mittlerweile findet das Ereignis zum 25. Mal statt. Ein Kraftakt für alle Beteiligten. Der Wunsch: Mehr junge Mitglieder, die beim Aufbau mithelfen, damit das Grüne Gold auch weiterhin am Festtag Maria Himmelfahrt gefeiert werden kann.