Ein Hoch auf die Religionsfreiheit

Ingolstadt (intv) Ingolstadt als Ort der Heimat und Freiheit. Vor 30 Jahren hat sich hier eine alevitische Gemeinde gegründet. In Deutschland können Aleviten ihren Glauben frei ausleben, was ihnen in der Türkei noch heute verwehrt bleibt. Den 30. Geburtstag haben die Mitglieder mit einer dreitägigen Veranstaltungsreihe gebührend gefeiert. Höhepunkt war gestern die Jubiläumsfeier im Kulturzentrum Neun mit Reden, Musik und Tanzaufführungen.