Ein Detektiv im Zwergformat: „Sherlock Gnomes“ im intv Kinotipp

Neuburg (intv) Sie sind in so manchem Garten zu finden und dienen als Dekoration: Gartenzwerge. In unserem heutigen Kinotipp werden die kleinen Figuren allerdings lebendig und müssen erschrocken feststellen, dass ihre Freunde entführt worden sind. Gnomeo und Julia sind beunruhigt. Doch professionelle Hilfe ist schon in Sicht. Sherlock Gnomes möchte seinen Kollegen helfen, schließlich ist er ein Meisterdetektiv.

Sherlock Gnomes ist die Forsetzung von „Gnomeo und Julia“, der bereits 2011 in den Kinos lief.

„Im zweiten Teil geht es diesmal nicht um die große Liebesgeschichte. Er ist eher mysteriös. Er ist aber genauso lustig und abenteuerlich wie der erste Teil.“, erklärt Schauspieler James McAvoy, der Gnomeo seine Stimme leiht.

Wenn Sie der Stimme von Sherlock Gnomes genau zuhören, dann erkennen Sie vielleicht den großen Namen hinter dem kleinen Zwerg, nämlich Johnny Depp. Und auch bei der Musik sind bekannte Klänge dabei.

„Ich habe ein paar neue Lieder für den Film geschrieben und auch meine eigene Musik hergenommen. Da ist mein Teil, den ich dazu beitrage. So eine Filmproduktion ist nämlich ein Geschmeinschaftswerk. Ich habe mich da immer eher im Hintergrund gehalten. Und nur, wenn ich mal eine spezielle Idee hatte, habe ich den anderen davon erzählt.“, erzählt Executive Producer Elton John.

Ob es Gnomeo, Julia und Sherlock Gnomes gelingt die verschwundenen Gartenzwerge im großen London zu finden, das sehen Sie ab Donnerstag im Kino.