Ein Buch über den „Renngrafen“

Sandizell (intv) Das Buch über Carl Max Graf von und zu Sandizell wurde am Freitag auf Schloss Sandizell vorgestellt. Ganze sieben Jahre lang haben der Automobilclub von Deutschland, kurz AvD, der Autor und die Familie gemeinsam an dem Buchprojekt gearbeitet.

„Es gibt einfach einen Überblick über eine Zeit des Automobilsports, die schon fast vergessen ist. Dabei ist diese Zeit aber hochinteressant. Das waren die Anfänge des Ralleysports.“, fasst Tassilo Graf Sandizell, Schlossherr und Enkel von Carl Max, zusammen.

Carl Max war Sportdirektor des AvD und in den 50er Jahren als Sportfunktionär tätig. Außerdem war er das erste Mitglied in der FIA, dem internationalen Automobilverband. In diesem Amt hat er nach dem Zweiten Weltkrieg viel für die internationalen Beziehungen getan.

Mit dem schönen großen Schmöcker können jetzt alle auf den Spuren von Carl Max Graf von und zu Sandizell wandeln.