Ein Bischof zum Anfassen

Ingolstadt (intv) Was macht eigentlich ein Bischof? Und vor allem wie sieht er aus? Fragen über Fragen, auf die heute Morgen viele Kinder eine Antwort bekommen haben. Bischof Gregor Maria Hanke war auf Pastoralbesuch in einigen Pfarreien der Region – dabei hat er unter anderem Halt im katholischen Kindergarten St. Rupert in Gerolfing gemacht. Klar, dass die Neugier deshalb so einigen Kindern ins Gesicht geschrieben war – immerhin hat man einen Bischof nicht jeden Tag zu Besuch. Spätestens nach dem ersten gemeinsamen Lied war die Stimmung dann aber aufgelockert. Anschließend ging es an die Amtszeichen des Bischofs. Vor allem den Stab haben die Kinder genau unter die Lupe genommen – und auch die Mitra, also die Bischofsmütze, ist bei den Kleinen gut angekommen. Ein Bischof zum Anfassen eben – darauf legt Gregor Maria Hanke bei seinen Pastoralbesuchen besonderen Wert. Mit einem gemeinsamen Segen hat er sich schließlich von den rund 75 Kindern verabschiedet. Und die waren sich alle einig: Der Bischof kann ruhig öfter mal im Kindergarten vorbei schauen.