Ein Abend für das Ehrenamt

Ingolstadt (intv) Über 13 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich. Egal ob beispielsweise bei der Freiwilligen Feuerwehr oder in Sportvereinen – ohne freiwilliges Engagement geht es heutzutage nicht mehr. Die Stadt Ingolstadt wollte diesen Menschen für ihren Einsatz jetzt danken und hat gestern deshalb zum „Abend des Ehrenamtes“ geladen. Bundestagsabgeordneter Reinhard Brandl würdigte in seiner Rede das Engegemant der Ehrenamtlichen. „Die Stadt kann dieses Engagement unterstützen. Sie kann einen Rahmen dafür bieten, wie beispielsweise heute Abend. Aber die Leistung, die sie erbringen, ist unbezahlbar“, sagte Brandl vor den rund 1.000 Helfern in der Saturn Arena.

Auch Ingolstadts Oberbürgermeister Christan Lösel dankte den ehrenamtlichen Helfern. Alleine 250 Menschen kümmern sich beispielsweise um Flüchtlinge. Die Flüchtlingskrise stelle die Stadt und die ehrenamtlichen Helfer auch in Zukunft vor große Herausforderungen, so Lösel.