Hunderte Feuerwehrler im Einsatz: Waldbrand bei Hörzhausen

Hörzhausen (intv) Bei Hörzhausen ist in einem Waldstück am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Nach ersten Angaben der Polizei stehen rund 500 Quadratmeter in dem Wald zwischen Halsbach und Gollingkreut in Flammen. Mehrere Feuerwehren sind im Einsatz. Das Löschwasser muss über eine größere Entfernung antransportiert werden. Einzelheiten sind derzeit noch nicht bekannt.

Gegen 13 Uhr standen aus noch ungeklärter Ursache mehrere tausend Quadratmeter Wald lichterloh in Flammen. Die Feuerwehren aus der Umgebung mussten das Löschwasser von einem Hydranten aus Halsbach zum Feuer transportieren. Auch Landwirte halfen mit Ihren Güllefässern beim Transport. Immer wieder griffen die Flammen auf Fichten über, die innerhalb von Sekunden lichterloh brannten. Erst gegen 15 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. 105 Feuerwehrleute aus acht Orten im Raum Schrobenhausen, zahlreiche Polizisten und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz. Derzeit herrscht in Bayern geringe Waldbrandgefahr.