Eigentumswohnungen in Ingolstadt hoch im Kurs

Ingolstadt (intv) Ob Eigentumswohnungen, Reihenhäuser oder Doppelhaushälften – der Immobilienmarkt in Ingolstadt boomt. Klar, denn die Stadt wächst und wächst – 11.000 Menschen mehr in den vergangenen zehn Jahren, ein Rekordwert. Und das hat Auswirkungen – so wurden in den Jahren 2013/2014 3.800 Immobilienkäufe festgehalten. Besonders beliebt in Ingolstadt: Eigentumswohnungen. Das geht aus dem sogenannten „Immobilienmarktbericht“ hervor, der alle zwei Jahre heraus gegeben wird. Größere Nachfrage trotz höherer Preise – eine Entwicklung, die wohl auch noch in den kommenden Jahren zu beobachten ist. Rechtsreferent Helmut Chase ist deshalb davon überzeugt: Wer in Ingolstadt in Immobilien investiert, legt einen Baustein für die Zukunft. Der Geldumsatz der vergangenen beiden Jahre beläuft sich übrigens auf 950 Millionen. Ein enormer Beitrag, der wohl auch in Zukunft wachsen wird – zumindest in Ingolstadt.