Eichstätter demonstrieren gegen das geplante Polizeiaufgabengesetz

Eichstätt (intv) 30.000 Demonstranten in München, 250 in Ingolstadt. Es regt sich Widerstand gegen das neue, von der CSU initiierte Polizeiaufgabengesetz, das am späten Dienstag-Abend im Landtag beschlossen werden soll.
Auch in Eichstätt ist gestern noch einmal ordentlich Stimmung gemacht worden gegen die Ausweitung der polizeilichen Machtbefugnisse. Rund 400 Menschen sind in einem Demonstrationszug durch die Innenstadt gezogen. Auf dem Residenzplatz machten die Redner vorher ihrem Ärger Luft. Mitlesen von Messengerdiensten, präventiv Verdächtige in Gewahrsam nehmen, die neuen Befugnisse der Beamten gehen den Eichstättern zu weit.