Dynamischer Arbeitsmarkt

Ingolstadt (intv) Es ist Halbzeit im Jahr 2018. Die Bilanz auf dem regionalen Arbeitsmarkt ist wenig überraschend sehr gut. In der Region 10 liegt die Arbeitslosenquote im Juni bei 1,8 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Quote gesunken. Auch wenn die Zahlen sich nur wenig verändern, ist doch viel Bewegung auf dem Arbeitsmarkt.

Derzeit gibt es gut 220.000 sozialversicherungspflichtige Stellen in der Region 10. Im Vergleich zu vor fünf Jahren ist die Zahl extrem angestiegen – damals waren es 188.000 Stellen, heute ein plus von 32.000. Die Region 10 boomt, das ist nichts neues. Es herrscht Vollbeschäftigung. Die Arbeitnehmer, die sich arbeitslos melden, sind oft nur kurz ohne Beschäftigung. Im Juni zählt die Arbeitsagentur Ingolstadt knapp 1.600 Menschen, die sich neu arbeitslos gemeldet haben. Rund 1.750 Menschen haben hingegen eine neue Arbeit gefunden.

Auf dem Ausbildungsmarkt gibt es weiterhin viele offene Stellen. Die Arbeitsagentur hofft, noch einige Schulabgänger zu erreichen und ihnen eine Ausbildungsstelle zu verschaffen. Zum Beispiel am 10. Juli bei der Veranstaltung „Hol dir deine Ausbildungsstelle“.

Das sind die Zahlen für den Arbeitsmarkt im Juni 2018:

Arbeitslosenquote in Prozent Zahl der Arbeitslosen
Ingolstadt 2,8 2.212
Landkreis Eichstätt 1,2 882
Landkreis Neuburg-Schrobenhausen 1,6 911
Landkreis Pfaffenhofen 1,4 1.016
Landkreis Neumarkt 1,5 2.512
Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen 2,5 1.327