Durchwachsene Deutsche Meisterschaft

Ingolstadt (intv) Die U15-Floorballer des ESV Ingolstadt haben bei der Deutschen Meisterschaft in der heimischen Halle den sechsten Platz erreicht. Die Mannschaft von Trainer Mathias Braun zog am Sonntagnachmittag im Spiel um Platz 5 gegen den TSV Tollwut Ebersgöns mit 2:9 den Kürzeren. Am Samstag wurde die Vorrunde ausgetragen. Dort sorgten die Schanzer mit einem 7:5-Auftaktsieg gegen den TV Eiche Horn Bremen für Furore. Die anderen beiden Gruppenspiele konnte man aber nicht für sich entscheiden (3:6 gegen Concordia Harzgerode und 4:6 gegen SSF Dragons Bonn). Deutscher Meister wurde am Ende die U15 von Concordia Harzgerode. Die setzten sich im Finale mit 10:3 gegen Dresden durch.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar