Dukes oder Scorpions – wer sichert sich den Klassenerhalt?

Am Samstag müssen die Dukes wieder ran. Im vorletzten Heimspiel der Saison könnten sie auch gleich den Klassenerhalt sichern. Nach der herben Niederlage gegen die bisher ungeschlagenen Tabellenführer Schwäbisch Hall Unicorns, empfangen die Herzöge die abstiegsgefährdeten Stuttgart Scorpions.

Obwohl die Dukes die Scorpions zum Saisonstart mit 37:10 vom Feld jagten, dürfte das diesmal gleich so doppelt schwierig werden. Zum einen kämpft Headcoach Eugen Haaf mit personellen Engpässen, weil viele Spieler verletzt sind und Führungsspieler fehlen, zum anderen brauchen beide Mannschaften einen Sieg, um ihren Klassenerhalt zu sichern und der Relegation zu entgehen. Haaf fürchtet also erbitterte Gegenwehr, hofft aber gleichzeitig, dass sein Team sich erfolgreich dagegen stemmen wird. Pikantes Detail: drei der Schwaben zählten in den letzten Saisonen noch zu den Stützen der Ingolstädter Mannschaft.

Im Zuge des zeitgleich stattfindenen AOK Familientages gibt es vor dem Spiel eine Football-Geschwindigkeitsmessung und in der Halbzeitpause findet ein Weitschuss-Wettbewerb statt. Der Kick-off morgen wurde kurzfristig auf 19.30 Uhr nach hinten verlegt, Einlass ist ab 17 Uhr.