Drogenrazzia in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Bei einer Drogenrazzia hat die Polizei in einem Ingolstädter Club bei zahlreichen Besuchern Drogen sichergestellt. Polizisten aus Ingolstadt und von der Bereitschaftspolizei hatten das Lokal am frühen Sonntagmorgen kontrolliert. Insgesamt stellten die Beamten bei 115 Besuchern und Mitarbeitern des Clubs die Personalien fest und druchsuchten sie anschließend. Dazu hatte das THW vor dem Club Zelte und Lampen aufgebaut. Bei 16 Besuchern fanden die Beamten Rauschgift, 14 weitere konnten sich der Drogen in letzter Sekunde entledigen. Bei dem Rauschgift handelt es sich vor allem um Amphetamine, LSD und Marihuana in Mengen, die zum persönlichen Konsum bestimmt waren. Die Razzia war die größte dieser Art in Ingolstadt in den vergangenen Jahren. Die Polizei hatte bereits seit längerem den Verdacht, dass in dem Club Drogen in Umlauf waren. Die Ermittlungen dauern an, vor allem geht es darum, das gefundene Rauschgift, den Besitzern zuzuordnen.