Dreiste Diebin: 95-Jähriger in Eichstätt auf offener Straße beklaut

Eichstätt (intv) Ein 95-jähriger Mann aus Eichstätt wurde gestern in der Mittagszeit (15.12.2018) von einer jungen Frau bestohlen. Zunächst bettelte sie um Geld, woraufhin der Geschädigte, der in einem Rollator unterwegs war, die Unbekannte abblitzen ließ. Da sie ihn daraufhin verbal bedrängt haben soll, gab ihr der Mann etwas Kleingeld. Die Frau bedankte sich überschwänglich und umarmte den 95-Jährigen. Erst kurze Zeit später bemerkte der Eichstätter, dass ihm die junge Frau den Geldbeutel mit Bargeld aus der Jackentasche geklaut hatte.

Die Diebin wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, 1,55 m groß, schwarzes Haar, vollschlank, südländisches Aussehen. Der 95-Jährige gab an, dass noch eine weitere Frau mit der Täterin unterwegs war, die aber im Hintergrund blieb. Auch sie beschreibt der Geschädigte als Südländerin. Die Tat geschah in der Weißenburger Straße in Eichstätt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/97700 entgegen.