Dreimal in drei Monaten: Wieder Feuer auf Bauernhof in Hettenshausen

Hettenshausen (intv) Bereits zum dritten mal innerhalb weniger Monate hat es am Freitag Abend auf einem Bauernhof in Hettenshausen im Landkreis Pfaffenhofen gebrannt. Gegen 20 Uhr gerieten aus bisher unbekannter Ursache eine offene Scheune und eine Gerätehalle in Brand. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Halle stürzte allerdings komplett ein, dabei wurden landwirtschaftliche Maschinen, eine Photovoltaik Anlage und Heu zerstört. 100 Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern und den Brand löschen. Der Schaden liegt bei rund 250.000 Euro. Die Kripo Ingolstadt hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Bereits im August und im Oktober brannte es bereits auf dem Bauernhof. Auch dazu laufen die Ermittlungen aktuell noch.