Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Manching (intv) Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag sind drei Menschen verletzt worden. Ein 41-jähriger Ingolstädter war mit seinem Wagen auf der B 16 in Richtung Regensburg unterwegs. Auf Höhe von Manching wollte er nach links in die Staatsstraße 2335 einbiegen, übersah dabei aber den auf der Bundesstraße entgegenkommenden VW eines 20-jährigen Mannes. Die beiden Autos prallten frontal ineinander. Auch ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Bei dem Unfall wurden sowohl der Unfallverursacher, als auch der Fahrer und Beifahrer des VW leicht verletzt. Alle drei wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden an den drei Unfallfahrzeugen beträgt rund 13.000 Euro.