Drei Tage Feierlaune: Schrannenfest Schrobenhausen

Schrobenhausen (intv) Die Lenbachstadt ist voller Vorfreude: Am Freitag beginnt das Schrannenfest. Jedes Jahr im Juni sind die Bürgerinnen und Bürger drei Tage lang auf Feiern eingestellt. Das Programm verspricht Unterhaltung, Livemusik und viele kulinarische Spezialitäten.

„Beteiligt sind fast alle Schrobenhausener Vereine, ganz nach dem Motto: Von den Bürgern, für die Bürger“, so Organisatorin Manuela Kreitmair vom Verkehrsverein. Die Innenstadt ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt. Rund um das Pflegschloss wird es mittelalterlich. Der Hauptplatz wartet mit einer großen Bühne und zünftiger bayerischer Musik auf. Moderne Klänge gibt es von verschiedenen Live-Bands in der unteren Stadt. „Ein Highlight in diesem Jahr sind unsere Freunde aus Perg“, verspricht Kreitmair. Die österreichische Partnerstadt reist mit mehreren Musikgruppen an und will einen Eindruck des jährlichen Festivals „Perg jammed“ nach Schrobenhausen bringen.

Diesmal steht das Fest insgesamt ganz im Zeichen der Städtepartnerschaften. Das 25-jährige Jubiläum mit Perg wird am Sonntagvormittag auf dem Lenbachplatz gefeiert. Bürgermeister Karlheinz Stephan (CSU) will dabei die Partnerschaftsurkunde zusammen mit seinem Amtskollegen Toni Froschauer (ÖVP) erneuern. Auch die Bürgermeister aus Thiers (Frankreich) und Bridgnorth (Großbritannien) reisen extra zu der Zeremonie an, ebenso wie viele Privatpersonen aus den Städten.

„Die Gäste lassen sich gerne in Familien beherbergen“, weiß Jürgen Gruschwitz, der dem Verein Schrobenhausener Städtepartnerschaften vorsteht. In den letzten Tagen und Wochen waren er und seine Frau kräftig mit der Quartiersuche beschäftigt. Diese privaten Kontakte seien für eine Partnerschaft sehr wichtig. „Auch angesichts der politischen Lage“, sagt Gruschwitz. „Frankreich wird als Partner für die Bundesrepublik immer bedeutender, und Großbritannien wollen wir in der EU halten.“

Kulturelles Programm: Von Konzert bis Kunst

Auch beim großen Partnerschaftskonzert wird Internationalität eine Rolle spielen. Der Lenbach-Chor, dessen Mitglieder aus Schrobenhausen und Perg stammen, lädt am Samstagabend zu einem kostenlosen Konzert in die Stadtpfarrkirche St. Jakob. Begleitet werden die rund 50 Sänger von einem großen Barockorchester, dem Arsatius Consort. Auf dem Programm stehen neben Werken von Bach auch zwei der so genannten Coronation-Anthems von Georg Friedrich Händel. „Sie wurden damals zur Krönung des englischen Königs geschrieben“, sagt Chorleiter Markus Bartholomé – genau die passende Musik also zu einem Partnerschafts-Jubiläum.

Wer bildende Kunst liebt, kann einen Abstecher in die Regensburger Straße 6 machen. Dort veranstaltet der Kunstverein eine Ausstellung unter dem Motto „SchrannenArt“. Und in den Räumen des Stadtmarketings (Lenbachstraße 42) stellen Künstler aus Thiers ihre Werke aus.

Für Kinder gibt es am Samstag und Sonntag jeweils nachmittags eine große Spielstraße (Im Tal). Auch bieten viele Standbetreiber im Rahmen des Kinderschrannenfestes am Sonntag viele Aktionen an. Immer um 17 und 19 Uhr kann man die tapferen Kinderstadtwachen auf ihrem Rundgang erleben.

Eingeläutet wird das Schrannenfest am Freitag um 18 Uhr mit einem großen Einzug der beteiligten Gruppierungen. Das komplette Festprogramm gibt es hier zum Download.