Drei Tage eingeschränkter Bahnverkehr zwischen Ingolstadt und München

Ingolstadt/München (intv) Schon wieder sperrt die Deutsche Bahn einen Abschnitt der vielbefahrenen Strecke zwischen Ingolstadt und München. Der Abschluss von mehreren Bauarbeiten auf der Strecke, wie Schleifen der Gleise und das erneuern zweier Eisenbahnbrücken bei Reichertshofen legen den Betrieb nun für 3 Tage lahm. Das ganze Wochenende über werden an dem bebauten Streckenabschnitt „Ingolstadt- Petershausen“ die Züge durch Busse ersetzt oder weiträumig umgeleitet. Dabei fahren Busse im Schienenersatzverkehr an Stelle von Regionalzügen und Expressbusse fahren den gesperrten Streckenabschnitt ohne Halt ab. Am Montag herrscht auf der Strecke dann wieder Normalbetrieb.
Die Bahn rät, sich im Internet oder per Telefon zu informieren.