Drei neue Audi A3 g-tron für den städtischen Fuhrpark

Ingolstadt (intv) Die Stadt Ingolstadt hat ihren Fuhrpark aufgestockt: Seit heute darf sie drei Audi A3 g-tron ihr Eigen nennen. Dadurch will man klimaschonende Mobilität im Zuge der Energiewende unterstützen, denn die drei neuartigen Modelle lassen sich mit synthetischem Erdgas betreiben. Oberbürgermeister Christian Lösel konnte heute die drei emissionsarmen Fahrzeuge vor dem Rathaus in Empfang nehmen. Eine weitere Besonderheit: Die Autos werden schlüssellos mit einer speziellen RFID Karte geöffnet und geschlossen und können somit von mehreren Fahrern genutzt werden.