Donau multimedial

Ingolstadt/Neuburg (intv) Die neue Donau App ist am Samstagabend beim Internationalen Donautag offiziell gestartet worden.

Neuburg und die Donau sind mehr als eine Schicksalsgemeinschaft. Kultur und Natur gehen hier Hand in Hand, der Fluss und die Auwälder sind Lebensräume und touristisches Kerngebiet zugleich dokumentiert von Forschung und Wasserwirtschaft. Da war der Weg nicht lang das geballte Know How multimedial aufzubereiten. Die Entwicklung einer App war ein Kraftakt und, so Bayerns Umweltminister Marcel Huber, ein Wissensportal wie es in Sachen Donau noch nicht gegeben hat.

Die Informationsvielfalt koordiniert das Auenzentrum Neuburg. Die App so Geschäftsführer Siegfried Geißler, soll auch die Wertschätzung für den Lebensraum voranbringen. Insgesamt wurden 135.000 Euro investiert. Die App ist inhaltlich und technisch auf dem neuesten Stand.