Donau Holz Volleys unterliegen dem MTV München

Ingolstadt (intv) Es ist das letzte Heimspiel im Jahr 2016. Die Ingolstadt Holz Volleys treffen auf den MTV München. Und die Ingolstädter starten motiviert und angriffslustig in die Partie. Mit vielen guten Möglichkeiten unterliegen sie im ersten Satz nur knapp mit 23:25.

Das starke Spiel setzt sich zu Beginn des zweiten Satzes fort, doch dann wird das Team von Trainer Klaus Wischermann ungenau, verliert viele Punkte und schließlich auch den zweiten Satz. Im dritten Satz schleichen sich besonders viele Fehler ein. Am Ende ist es ein klarer Sieg für die Gäste aus München. Und die Ingolstädter stecken weiter im Tabellenkeller der Regionalliga fest.

Über den Jahreswechsel heißt es deshalb den Kopf frei kriegen. 2017 packen es die Donau Holz Volleys dann wieder richtig an.