Disneys „Die Schöne und das Biest“ erwacht zum Leben

Schrobenhausen (intv) Die Geschichte ist wohl allseits bekannt. Belle wird vom Biest im Schloss festgehalten, freundet sich nach und nach mit dem verzauberten Personal des Schlosses an und lernt allmählich das Biest hinter seiner Fassade kennen.

„Ich liebe den Film seit ich vier Jahre alt bin. Belle ist so eine lebhafte und selbstbewusste Frau. Und ich finde die Beziehung toll, die sie zum Biest hat. Diese direkte Konfrontation. Das habe ich noch nie zuvor in einem Märchen gesehen.“, beschreibt Schauspielerin Emma Watson.

Das Realfilm-Remake besticht mit Starbesetzung. Emma Watson tanzt mit Biest Dan Stevens durch den Raum. Ewan Mc Gregor verbirgt sich hinter Lumière, dem Kerzenhalter. Während der männlichste Mann des bescheidenen Dorfes, Gaston, gespielt von Luke Evans, Jagd auf das gefährliche Biest machen will.

1992 gabs einen Oscar für die beste Filmmusik. Disney-Fans dürfen sich auf neue Lieder freuen. Und natürlich auf magische Momente und ganz viel Romantik zwischen der Schönen und dem Biest.