Dirndl- und Trachtentrends 2018

Ingolstadt, Eichstätt, Pfaffenhofen (intv) Fesche Madln und stramme Buam in Tracht- die Volksfestsaison hat wieder begonnen. Mit welchen Dirndln und Lederhosn die Damen und Herren der Schöpfung dieses Jahr voll im Trend liegen, das haben meine Kolleginnen überprüft.

Dirndl-Expertin Karin Seidl verrät: „Zur Zeit im Trend sind eher die ursprünglichen, traditionellen Dirndl“. Traditionelle Stoffe in gedeckten Farben und besondere Highlights wie Keramikknöpfe passen perfekt zu den eher schlichten Blusen. Weiterhin gefragt sind blaue Stoffe mit roten Verzierungen. Auch der V-Ausschnitt wird dieses Jahr stark nachgefragt. Das Schöne daran: man muss keinen riesigen Ausschnitt zeigen. Durch den hohen Schnitt, kann man viele Modelle sogar ganz ohne Bluse tragen. Das dürfte bei den sommerlichen Temperaturen die eine oder andere Kaufentscheidung beeinflussen. Wer sich mit Dirndln so gar nicht anfreunden mag aber trotzdem ein bisschen Tradition zeigen möchte, kann dieses Jahr getrost zu Röcken greifen. Diese vereinen verschiedene Stoffe mit edlen Schnitten und können auch zu schlichten T-Shirts getragen werden.

Die Herren fahren diese Saison gut mit kurzen Hosen und schlichten Hemden. Die beliebten Karomuster bekommen Konkurrenz von feinen Streifen und kleinen Streublumen wie sie auch bei den Damen zu finden sind.

Das Wichtigste aber bleibt: jede(r) sollte tragen, was gefällt.