Digitaler Erfolg

Ingolstadt (intv)  Der größte Feind des Erfolgs ist der Erfolg – diese Devise leitet an sich jeden Manager. Denn andauernder Erfolg macht träge und blind gegenüber Veränderungen. Mancher Handelskonzern hat so die Digitalisierung verschlafen und endete in der Insolvenz. Die Ingolstädter Media-Saturn-Gruppe schaffte die Kehrtwende rechtzeitig. Ein Lehrstück über Scheitern und Entscheiden wie geschaffen für Studierende der Wirtschaftswissenschaften. Im Rahmen der Reihe „THI im Dialog“ gab Pieter Haas, der stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung von Media Saturn einen informativen und unterhaltsamen Blick auf die digitale Neuorientierung eines weltweit operierenden Unternehmens.

Es war einmal ein Unternehmen mit einem Konzept das währte 25 Jahre und brachte Elektronik-Märkte am laufenden Band. Doch das Märchen wurde fast zum Albtraum, sagt Pieter Haas, denn zu lange hatte sein Haus die digitalen Entwicklungen ignoriert. Der Internet-Handel wurde zur Bedrohung, alte Gewissheiten waren über Nacht passé.

Dank der Finanzkraft der Unternehmensmutter Metro ließ sich die Kehrtwende stemmen. Der digitale Umbruch dauert an und geht einher mit einer Neuentdeckung des Kunden. Der ist ebenfalls digital unterwegs und hat ein Spektrum an Wünschen an die Adresse des Hauses.