Diesel ausgelaufen

Rohrbach (intv) Ein scharfkantiges Metallteil hat gestern den Tank eines Lastkraftwagens so beschädigt, dass mehrere hundert Liter Diesel ausliefen. Ein slowenischer Kraftfahrer war kurz vor Mitternacht auf der A9 in Richtung Nürnberg unterwegs. Wenige Kilometer nach dem Autobahndreieck Holledau überfuhr der 33-Jährige ein scharfkantiges Metallteil, das daraufhin offensichtlich aufgewirbelt wurde und sich in den Tank der Zugmaschine bohrte. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr waren bereits mehrere hundert Liter Kraftstoff ausgelaufen. Bis zum frühen Morgen war die Autobahn nur eingeschränkt befahrbar. Ob das Diesel auch in die Kanalisation oder in Regenrückhaltebecken gelangt ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der entstandene Schaden auf mehr als 20.000 Euro.