Diebstahlsvorwürfe: Neuburg entlässt Bauhofchef

Neuburg (intv) Die Stadt Neuburg hat den Chef des städtischen Bauhofs fristlos gekündigt. Der 52-jährige soll städtisches Eigentum gestohlen haben. Dabei soll es sich dem Vernehmen nach unter anderem um hochwertiges Werkzeug handeln. Die Kündigung war bereits zum Jahreswechsel erfolgt. EInem Zeitungsbericht zufolge haben Mitarbeiter des Bauhofs entsprechende Beobachtungen bei der Stadt gemeldet haben. Neuburgs OB Bernhard Gmehling machte sich daraufhin im Bauhof ein BIld von der Situation und sprach danach die fristlose Kündigung aus. Der Bauhofleiter hatte die Stelle im Herbst 2015 angetreten.