Die „Route 66“ in Bildern – Djamila und Wolfgang Fiereck in Neuburg

Neuburg (intv) „Resi i hol die mit meim Traktor ab“ Mit diesem Lied landete Wolfgang Fiereck im Jahr 1986 in der Deutschen Hitparade – wurde der Münchner Bayer damit auch jenseits des Weißwurstäquators bekannt. Inzwischen hat der heute 67 jährige in unzähligen Fernsehserien und Filmen mitgespielt. Wenn Wolfgang Fiereck nicht in Deutschland arbeitet, verbringt er seine Zeit in seiner zweiten Heimat in den USA – seit nunmehr 25 Jahren lebt er dort mit seiner Frau im Südwesten Amerikas. Djamila Fiereck teilt die Leidenschaft ihres Mannes für die Landschaft und die Weiten Arizonas und natürlich das Motorrad fahren. Sie verewigt ihre Eindrücke in knallig bunten Bildern – viele dieser Pop Art Gemälde sind jetzt in der Neuburger Galerie Nassler zu sehen. Zur Vernissage der Ausstellung war das Künstlerehepaar in Neuburg zu Gast.