Die passende Idee: Nicole Oberhofer entwickelt Messgerät für Kinderschuhe

Titting (intv) Eltern wissen, wie schwer es ist für sein Kind die richtige Schuhgröße zu finden. Das Problem: Kinder spüren nicht, wenn ihnen ein Schuh zu klein oder groß ist. Und weil Kinderfüße noch sehr weich und verformbar sind, kann der falsche Schuh fatale Folgen im Erwachsenenalter nach sich ziehen. Nicole Oberhofer hat darum, aus eigener Erfahrung heraus, nach einer einfachen Lösung gesucht. „Ich bin selbst Mutter von zwei Kindern und als meine Tochter damals so zweieinhalb war, stand ich ein paar Wochen nach dem Schuhkauf mal wieder vor der Frage, passen die Schuhe jetzt noch oder ist sie rausgewachsen. Ich konnte das irgendwie nie greifen,“ so die Unternehmerin. Weil sie aber keine Hilfe in dieser Richtung fand, entwickelte sie kurzerhand zusammen mit ihrem Mann selbst ein Fuß- und Schuhmessgerät für Kinder.

Das ist jetzt drei Jahre her. Seit dem haben die beiden an einem Messgerät getüftelt. Ziel war es sowohl den Kinderfuß als auch den Schuh elektronisch ausmessen zu können und so die optimale Passform zu finden. Seit Juli hat das Familienunternehmen auch die ersten Mitarbeiter. Die einzelnen Bauteile werden zunächst extern produziert, dann aber in den eigenen Werkstätten zusammengesetzt und von hier in die ganze Welt ausgeliefert.

Nicole Oberhofer war bereits zehn Jahre selbstständige Unternehmerin einer Werbeagentur. Das Wissen kommt ihr jetzt wieder zugute. Seit dem das Produkt auf dem Markt ist kümmert sie sich vorranging um das Marketing und den Vertrieb.