Die Donau Holz Volleys wittern die Chance auf den Aufstieg

Ingolstadt (intv) Die Volleyball-Herren des MTV Ingolstadt haben mit ihrem Sieg im letzten Heimspiel der Saison 2014/15 ihre Chance auf den Aufstieg in die dritte Bundesliga gewahrt. Gegen den SV Lohhof konnten sich die „Donau Holz Volleys“ nach Sätzen mit 3:1 durchsetzen. Die Mannschaft von Trainer Klaus Wischermann ging mit 1:0 in Rückstadt, konnte aber in der Folge das Spiel durch eine konzentrierte Leistung für sich entscheiden.

Die Ingolstädter rücken damit auf den vierten Tabellenrang vor und können mit etwas Glück den Relegationsplatz erreichen, der nach dem Aufstieg in die Regionalliga Südost, die Möglichkeit bietet, direkt weiter in die dritte Bundesliga aufzusteigen. Für das letzte Spiel der Saison müssen die Schanzer-Volleys am Sonntag beim Tabellenletzten TSV Eibelstadt antreten.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar