Die Löwen kommen

Eichstätt (intv) Eichstätt bereitet sich auf kommenden Dienstag vor. Denn dann kommen die Münchner Löwen zum Regionalligaspiel gegen den VfB ins Liqui Moly Stadion. Die Tickets für die Partie gegen den Traditionsclub aus der Landeshauptstadt waren in Windeseile weg. In Eichstätt laufen jetzt die Vorbereitungen auf diesen ganz besonderen Gegner – nicht nur beim VfB, sondern auch woanders.

Die Münchner Löwen werden weit über 500 Fans in das kleine Stadion an der Altmühl mitbringen. Und diese Fans gelten beim Fußballverband als Risikogruppe. Deswegen ist die Partie auch ein so genanntes Risikospiel, für das erhöhte Sicherheitsmaßnahmen gelten. Polizei, Stadt und der gastgebende VfB sind in eingem Kontakt und gut vorbereitet. Die meisten Fans aus München werden per Zug in Eichstätt anreisen. Der Rest kommt mit Bus und Auto und muss auf dem Volksfestplatz parken. Die Polizei ist personell auf den Ansturm vorbereitet. Allerdings gehen die Beamten davon aus, dass es keine Zwischenfälle geben wird, so wie schon bei den letzten Spielen der Löwen alles ruhig blieb. Zudem hat Eichstätt keine gewaltbereiten Fangruppen. UNd sportlich gesehen dürfte zwischen dem derzeitgen Tabellenführer aus München und dem 15ten von der Altmühl kaum Rivalität aufkommen. Die Partie am Dienstag beginnt um 14 Uhr.