Die ganze Stadt als App auf dem Smartphone

Pfaffenhofen (intv) Es ist ein kleiner Laden mitten in der Pfaffenhofener Innenstadt, der für viele auf den ersten Blick ein wenig Rätsel aufgibt. Denn kaufen können die Pfaffenhofener dort nichts – zumindest nicht direkt. Hier in der Löwenstraße ist die Geschäftsstelle von „City Points“ angesiedelt – ein Konzept, das Menschen aller Altersgruppen anspricht und die Stadt noch attraktiver machen soll. Julia Menzel-Härpfer und ihr Mann Klaus tüfteln seit knapp einem Jahr an dem System. Von „City Points“ können die Pfaffenhofener auf ganz unterschiedliche Art und Weise profitieren. Da wäre zum einen ein Magazin, das alle drei Monate erscheint und auf die wichtigsten Veranstaltungen hinweist. Daneben gibt es sogenannte „Mitnahmekarten“, die an öffentlichen Plätzen ausliegen und mit denen die Gewerbetreibenden auf sich aufmerksam machen können. Und natürlich die App, die für den Nutzer kostenlos ist. Dort kann man Angebote, Aktionen, aber auch Veranstaltungen tagesaktuell sehen. Die App geht am 15. März an den Start.