Die erste Hochrechnung ist da

Ingolstadt (intv) Mittlerweile ist die erste Hochrechnung da: Dabei gibt es kaum Abweichungen zu den Prognosen.

CSU: 35,3 Prozent

SPD: 9,9 Prozent

Freie Wähler: 11,6 Prozent

Grüne: 18,5 Prozent

FDP: 5,1 Prozent

AfD: 10,9 Prozent

Die Linke: 3,5 Prozent

Was ist an diesen Zahlen abzulesen? Die CSU hat ihre absolute Mehrheit deutlich verloren und muss sich einen Koalitionspartner suchen.

Die SPD verzeichnet ein historisch niedriges Ergebnis. Die Grünen schaffen es erstarkt auf Platz zwei. Auch die Freien Wähler haben an Stimmen gewonnen. Die AfD hat mit 11 Prozent klar den Einzug in den Landtag geschafft. Die FDP muss da noch zittern. Die Linke ist im Landtag künftig nicht vertreten.