Die erste eigene App programmieren

Ingolstadt (intv) – Informatiker  sind auf dem Arbeitsmarkt begehrter denn je, dennoch hält sich das Interesse am Fach Informatik noch in Grenzen. Allerdings wen Bits und Bytes erst einmal begeistern, der ist nicht mehr zu halten. So wie die Teilnehmer am W-Seminar „App-Programmierung“ , das zur Zeit am Christoph-Scheiner-Gymnasium läuft.  Intensive Förderung von Jung-Informatikern ist seit etwa zehn Jahren Aufgabe der weiterführenden Schulen. Da kommen  schon mal pfiffige Ideen zur Ausführung. Wie die App „Gesichtserkennung“, mit der ein Schüler seinem Namengedächtnis auf die Sprünge hilft.