Die Eggspatzen Egweil zu Besuch im Kindergarten Königsmoos

Königsmoos (intv) Da haben die unzähligen Miniprinzessinnen, -piraten und -superhelden ganz schön große Augen gemacht, als am Freitagvormittag die Eggspatzen aus Egweil im Turnraum gestanden sind. Die Faschingsgarde aus der kleinsten Gemeinde im Landkreis Eichstätt, war zu Besuch im Kindergarten Königsmoos.

Prinzessin Stefanie I. macht dort gerade ihre Ausbildung zur Erzieherin. Dementsprechend haben ihre kleine Fans sie auch ordentlich angefeuert. Zum Faschingsendspurt stehen für die Eggspatzen aus Egweil nochmal besonders viele Auftritte an. Rund 80 Aktive tanzen und helfen fleißig mit.

„1986 waren in Egweil motivierten Eltern, die was mit Fasching auf die Beine stellen wollten. Im Laufe der Saison haben sie dann mit der Feuerwehr gesprochen und so etwas kleines in die Wege geleitet. Am Dorfplatz mit kleinem inoffiziellen Prinzenpaar. 1987 hat unser Ehrenpräsident den Verein gegründet und die Eggspatzen aus der Wiege gehoben.“, erzählt Präsidentin Martina Seitz.

Seitdem sind die Kinder- und Jugendgarde, der tanzende Elferrat und der große Hofstaat in der ganzen Region unterwegs und bekannt. Viele Mitglieder sind schon von Kindesbeinen an bei den Eggspatzen dabei und deshalb ganz besonders mit dem Verein verbunden. „Für mich waren die Eggspatzen schon als Kind ein Traum. Ich wollte unbedingt Gardemädel sein und jetzt Prinzessin, das ist jetzt so der Kindheitstraum.“, lacht Prinzessin Stefanie Eder.

Der starke Zusammenhalt zeichnet die Eggspatzen Egweil aus. Den beweisen sie unter anderem auch wieder am Rosenmontag. Ab 13:30 Uhr schlängelt sich ihr Gaudiwurm durch die 1.000 Seelen Gemeinde. Das Highlight zum Ende der Faschingssaison 2017/2018.