Die Abräumer in der Region – Fotofreunde Pfaffenhofen unter den Top Clubs

Pfaffenhofen (intv) Der Fotoclub Pfaffenhofen nimmt schon seit vielen Jahren erfolgreich an Wettbewerben teil. Sie wurden schon Bayerischer Meister, Vizemeister und Zweiter bei den Oberbayerischen Meisterschaften. Dieses Jahr gab es den Oberbayerischen Fotomeistertitel – und das gleich im Doppelpack. Jeweils eine Medaille, eine Urkunde und zwei Beitragsannahmen – so die Bilanz der punktgleichen Doppelsieger Philipp Hayer und Klaus Tutsch. Zwei weitere Mitglieder sind unter den Top 10.

Jeder Teilnehmer muss sechs Bilder einreichen, die höchste Bwertung gewinnt. Dabei gilt es den Geschmack der Jury und den aktuellen Zeitgeist zu treffen. Ein bisschen Glück spielt also auch mit rein. Nur etwa zehn Prozent der eingereichten Bilder werden überhaupt angenommen. Bisher ist aber noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Das wichtigste am Fotografieren ist natürlich der Spaß. Wer bei Wettbewerben mitmachen möchte, braucht nicht einmal unbedingt eine besondere Kamera. Entscheidend für eine gute Bewertung ist etwas völlig anderes: Der Blick für tolle Motive.

Getreu dem Motto: „Die beste Kamera ist die, die man dabei hat“ kann man auch mit dem Smartphone gute Fotos schießen. Die heutigen Smartphones haben so gute Kameras, dass man auch im Dunkeln gute Fotos schießen kann. Sein Gewinnerbild ist übrigens auch mit dem Handy entstanden und kann neben allen anderen erfolgreichen Beiträgen unter www.fotofreunde-paf.de bestaunt werden.