Dialog auf Augenhöhe – Jugendliche befragen Landtagskandidaten

Ingolstadt (intv) Begrenzte Sprechzeiten, Fragen aus dem Zufallsgenerator, ja sogar Geschicklichkeitsspielchen. Politik hat heutzutage auch einen Unterhaltungwert. Ist die Jugend eingebunden kommen dann auch digitale Kommunikation dazu – so auch gestern abend in der Fronte 79. Alle neun Landtagskandidaten stellten sich den Fragen von Ingolstädter Schülerinnen und Schülern, geduldig, kompetent und dann und wann auch selbstironisch. Ein Dialog mit Überraschungen, analog und digital. Ein  Beweis, dass Wahlkampf auch sachlich, gelassen und bisweilen auch recht witzig sein kann.