Deutlicher Sieg für die Panther: ERC Ingolstadt gegen Iserlohn Rosters

Ingolstadt (intv) Der ERC Ingolstadt musste am gestrigen Feiertag gegen die Iserlohn Roosters ran. nach dem Sieg am Sonntagabend gegen Spitzenreiter Nürnberg waren die Hoffnungen groß, dass der ERC auch gegen das Tabellenschlusslicht erfolgreich sein würde – und die Hoffnungen wurden nicht enttäuscht. Rund 3600 Zuschauer fanden am Feiertag den Weg in die Saturn Arena und das sollte sich für sie lohnen. Nach 16 Minuten brachte Brandon Buck den ERC Ingolstadt gegen die Iserlohn Roosters in Führung. Thomas Greilinger erhöhte in der 21. Minute auf 2:0. Bereits der 8. Treffer für Greilinger, damit ist er derzeit bester Torschütze der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Nur eine Minuten danach traf Neuzugang Kael Mouillierat zum 3:0. Mit Sean Sullivan traf in der 34. Minute der nächste ERC-Neuzugang – neuer Spielstand 4:0. Im Schlussabschnitt besiegelte dann Kapitän John Laliberte den Sieg des ERC. 5:0 hieß am Ende. Der ERC kann damit an gute Leistungen zuletzt anknüpfen und trifft am kommenden Wochenende auf die Adler Mannheim und am Sonntag in der Saturn Arena auf die Kölner Haie.