Der Traum von The Voice Kids ist ausgeträumt

20.04.2015 (intv) Ganz Rennertshofen hat am Freitag vor den Fernsehbildschirmen mitgefiebert. Sophie Stolte hat sich ins Halbfinale der Musiktalentshow „The Voice Kids“ gesungen. Unter 80 Teilnehmern in den so genannten Battles hat sie sich mit ihrer rockigen Stimme durchgesetzt, doch nun ist der Traum ausgeträumt. Sophie Stolte kam nicht ins Finale. Und auch Lukas Schuster aus Ingolstadt konnte mit „You don’t know“ von Milow seinen Coach Mark Forster nicht überzeugen. Auch er ist ausgeschieden. Die Musik bleibt dennoch seine Leidenschaft. Mit ihr will er sich seine Träume verwirklichen. „Ich erhoffe mir, dass ich damit vielleicht auch ein bisschen Geld verdiene. Meine Mama hat gesagt, wenn ich genug Geld mit der Musik verdiene , dann kann ich mir eine X-Box 1 kaufen,“ erzählt der 13-jährige seine Pläne. Dafür will Lukas in nächster Zeit auch in der Ingolstädter Fußgänger Zone spielen. Bei Sophie hat demnächst erst mal die Schule wieder Priorität. Sie macht nächstes Jahr ihren Abschluss.