Der schönste Tag im Leben: Ingolstadt traut sich am 08.08.2018

Ingolstadt (intv) Für immer und ewig vereint. Der Tag der Eheschließung soll im besten Fall der schönste Tag im Leben eines Brautpaares sein. Einer der ersten Schritte bei der Hochzeitsplanung ist natürlich den passenden Termin zu finden. Dabei besonders beliebt: die sogenannten „Schnappszahltermine“. Heute, am 08.08.2018, wurden gleich 10 Ehepaare im Alten Rathaus in Ingolstadt getraut. Bei einem Paar durften wir Mäuschen spielen.

Tobias und Franziska ist ein Paar, das sich heute im Alten Rathaus hat trauen lassen. Der 08.08. zählt zu den beliebten Hochzeitsdaten, erklärt Reinhard Rauscher, Leiter des Standesamtes Ingolstadt: „Der Andrang war relativ groß, obwohl wir auch für einen noch größeren Andrang gerüstet gewesen wären. Der Termin wurde voll, aber nicht direkt am ersten Tag, das passiert natürlich auch schon mal.“ Kommt aber eher selten vor. Bei knapp 700 standesamtlichen Trauungen im Jahr sind gerade die Schnappszahltermine schnell ausgebucht. Wer schnell genug ist, kann einen von maximal 12 Trauungsterminen an so einem besonderen Datum ergattern. Dabei ist der richtige Anmeldezeitpunkt wichtig, betont Reinhard Rauscher: „Es gibt eine gesetzliche Frist. Wenn sie sich für eine Eheschließung anmelden, dann gilt die Anmeldung nur für ein halbes Jahr, das heißt sie können die Anmeldung logischerweise erst 6 Monate vor dem gewünschten Trauungstermin machen.“

Um keine wertvolle Zeit zu verlieren können sich die Paare aber schon im Vorfeld informieren, welche Papiere dafür benötigt werden. Bei Tobias und Franziska hat für ihren Wunschtermin alles geklappt.