Der richtige Heckenschnitt im intv Gartentipp

Ingolstadt (intv) Der richtige Schnitt lässt die Hecke schön dicht wachsen und fördert neuen Austrieb. Vom 1. März bis 30. September sind vollständige Heckenschnitte allerdings verboten – so steht es im Naturschutzgesetz, denn Vögel, Amphibien und Reptilien nutzen die Hecken als Brutorte. Lediglich kleine Formschnitte sind erlaubt.  Immergrüne Hecken sollten Sie nicht in der prallen Sonne schneiden, da die angeschnittenen Blätter schnell verbrennen.

Die klassische Thuja Hecke sollten Sie zwei Mal im Jahr schneiden, da sie sonst zu viel neuen Austrieb bekommt und dadurch zu schwer wird. Und noch ein Tipp für alle Heckenschnitt-Anfänger. Mit einer gespannten Schnur über der Hecke gelingt Ihnen auch ein möglichst gerader Schnitt. So bringen Sie auch Ihre Hecke in Topform.