Der intv-Test: Wie reagieren die Fußgänger auf Kampfhund-Mischling Enya?

Ingolstadt (intv) Kampfhunde jagen mit ihrem markanten Auftreten und dem kräftigen Körperbau erst einmal ordentlich Respekt ein, oft sogar auch Angst. Aber ist diese Angst wirklich berechtigt, sind Kampfhunde von Grund auf aggressiver als ein süßer Pudel und ein tapsiger Cocker Spaniel oder ist alles nur Erziehungssache? Wir haben in der Fußgängerzone mit Kampfhund-Mischling Enya den Versuch gestartet und genau hingeschaut, wie die Passanten in Ingolstadt reagieren.

Das ist Enya. Enya ist acht Jahre alt und hat in ihrem Hundeleben noch nie irgendeinem Menschen etwas angetan. Mit uns macht Enya den Test. Wie reagieren die Passanten, wenn Josefine mit Enya spazieren geht und wie, wenn Michael am Ende der Leine läuft?

Ob Kampfhund oder nicht, auf jeden Vierbeiner sollte man langsam zugehen, ein wenig wegschauen und wenn man ihn streicheln möchte am besten warten, dass der Hund den ersten Schritt macht.