Der intv-Kinotipp: Spy – Susan Cooper Undercover

Ingolstadt (intv) Haben Sie vielleicht auch schon mal einen James Bond Film angeschaut und sich gefragt, wie es wohl wäre Geheimagent zu sein? Diese Verwandlung durchläuft Hollywood-Star Melissa McCarthy in unserem Kinotipp der Woche. Sie wechselt mit viel Humor und Action von der einfachen Schreibtischarbeit in den geheimnisvollen und abenteuerlichen Agentendienst. Susan arbeitet bei der CIA. Ihr Job ist am Schreibtisch. Sie flüstert Geheimagent Bradley Fine, gespielt von Jude Law, ein, wie er selbst aus der misslichsten Lage noch entkommen kann. Seine leicht flirtende Art übers Telefon führt dazu, dass Susan sich in Fine verlieben. Als Fine sich mächtig Ärger einhandelt, weil er einen Koffer mit einer Atomwaffe beschaffen soll und dabei ausgerechnet den Mann tötet, der als einziges weiß, wo sich die Bombe befindet, sieht Susan nur eine Möglichkeit ihren Partner da raus zu holen. Sie muss selbst Teil der geheimen Mission werden. Für den Kampf gegen das Böse wird Susan mit einer neuen Identität ausgestattet und auf eine abenteuerliche Reise quer durch Europa geschickt. Aber nicht alle glauben an Susan’s Qualitäten als Geheimagentin. Rick Ford, gespielt von Action-Filmstar Jason Statham, versucht immer wieder ihre Glaubwürdigkeit zu untergraben. Die Schauspieler hatten während der Dreharbeiten viel Spaß und mussten sich das ein oder andere Lachen verkneifen, so Jason Statham. Und auch die Zuschauer werden bei diesem Film mit Sicherheit Probleme haben Ernst zu bleiben. Regisseur Paul Feig versteht es mit herausragenden Schauspielern Komödie und Action in einer dynamischen Agentengeschichte zu verbinden. Die Action-Komödie läuft ab morgen in den Kinos.